Literaturdatenbank


Vorab einige Anmerkungen zu unserem Ausleihverfahren:

  • Eine Online-Ausleihmöglichkeit können wir leider nicht bieten, bitte wenden Sie sich bei Interesse per E-Mail oder Telefon/Fax an uns: ungarnliteratur-deutsch@web.de, Tel./Fax: 0049-(0)7391/6650
  • Wir verleihen nahezu sämtliche Bücher (Lexika ausgenommen).
  • Zeitschriften und elektronische Medien verleihen wir nach Rücksprache ebenfalls.
  • Abgesehen vom Porto berechnen wir keine weiteren Ausleihgebühren.
  • Die Ausleihfrist beträgt im Normalfall vier Wochen; über Verlängerungen kann jedoch verhandelt werden.

Unseren Literaturbestand können Sie über die Freitext-Suche oder in der erweiterten Suche über bestimmte Felder abfragen. Bedenken Sie bitte dabei, dass die in der Datenbank enthaltenen Autorennamen sowie viele Ergänzungen in der ungarischen Schreibweise eingegeben wurden. Ihre Suche kann daher nur bei Verwendung dieser Schreibweisen Erfolg haben; eine Ähnlichkeitssuche kann diese Datenbankvariante leider nicht bieten.
Suchen Sie beispielsweise nach dem Autor ‘Petőfi’, dann ist das ő als ein eigener Buchstabe und nicht als der deutsche Buchstabe o mit Umlaut, also ö, einzugeben. Bei dem Autor ‘Márai’ – als ein zweites Beispiel – ist die Suche bei Verwednung des deutschen Buchstabens a ohne Akzent ebenfalls erfolglos.
Um Ihnen die Eingaben zu erleichtern, führen wir hier das komplette ungarische Alphabet an. So können Sie die benötigten Sonderzeichen entsprechend einkopieren.

Kleine Buchstaben: a á b c cs d dz dzs e é f g gy h i í j k l ly m n ny o ó ö ő p q r s sz t ty u ú ü ű v w x y z zs
Große Buchstaben: A Á B C Cs D Dz Dzs E É F G Gy H I Í J K L Ly M N Ny O Ó Ö Ő P Q R S Sz T Ty U Ú Ü Ű V W X Y Z Zs

Bitte beachten Sie zudem, dass sich die Aktualisierung der Datenbestände für die Felder der einzelnen Rubriken, wie z.B. “elektronische Medien”, noch im Aufbau befindet, jedoch fortlaufend bearbeitet wird.



Neuanschaffungen unserer Bibliothek im März 2017:

  • Hofer, Tamás & Edit Fél, Ungarische Volkskunst. Originaltitel: Magyar Népművézet,1975. Aus dem Ungarischen von Henriette & Géza Engl. Henschelverlag Kunst und Gesellschaft. Berlin,1978
  • Fondation Cziffra, Faksimileausgabe Franz Liszt zum 175. Geburtstag und 100. Todestag 1911. Ungarisch und deutsch. Verlag Cziffr Alapítvány Budapest, 1986; ISBN: 963-600-013-1
  • Gyukics, Peter, Herbert Träger, Ernő Tóth, László Kkordos, Gyula Reich (Hg.), Donaubrücken vom Schwarzwald bis zum Schwarzen Meer. Originaltitel: A Duna hídjai. A Fekete-Erdőtől a Fekete-tengerig. Aus dem Ungarsichen von Herbert Träger. Verlag Yuki Studio Budapest, 2016; ISBN: 978-963-87472-3-5
  • Mandoki, Leslie, Sehnsucht nach Freiheit (1956). Red Rock Production, 2016
    Schliff (Literaturzeitschrift Nr. 5) Lebensformen. Darin ein Essay von Péter Farkas: Kreatur III: Angst, S. 82. Originaltitel: Kreatúra, 2009. Aus dem Ungarischen von Nicolas Pethes. Verlag edition + text, Richard Boorberg München, 2015; ISBN: 978-3-86916-546-2
  • Batthyany, Sacha, Und was hat das mit mir zu tun? Ein Verbrechen im März 1945. Die Geschichte meiner Familie. Kiepenheuer & Witsch, Köln 2016; ISBN: 978-3-462-04831-5
  • Graber, Shlomo, Denn Liebe ist stärker als Hass. Verlag Riverfield Basel, 2015; ISBN: 978-3-9524463-0-0
  • dito, Der Junge, der nicht hassen wollte. Eine wahre Geschichte. Verlag Riverfield Basel, 2017; ISBN: 978-3-9524640-5-2
  • Nemes, Márió Z., Puschkins Brüste. Gedichte ungarisch und deutsch. Aus dem Ungarischen von Osolya Kalász, Monika Rinck & Matthias Kniep. Edition Schloss Solitude Stuttgart, 2016; ISBN: 978-3-937158-95-2
  • Gauß, Karl-Markus & Christian Thanhäuser, Die Donau hinab. Verlag Haymon, Innsbruck 2009; ISBN: 978-3-85218-599-5
  • Bánk, Zsuzsa, Schlafen werden wir später. Roman. Verlag S. Fischer, Frankfurt/a.M., 2017; ISBN: 978-3-10-005224-7
  • Koestler, Arthur, Diebe in der Nacht. Originaltitel, englisch: Thieves in the Night. Chronicle of an experiment, 1946.Aus dem Englischen von Lilly Speiser. Europa Verlag Berlin, 2016; ISBN: 978-3-95890-025-7
  • Esterházy, Péter, im Gespräch mit Marianna D. Birnbaum, Die Flucht der Jahre. Originaltitel: Az évek iszkolása, 2015. Aus dem Ungarischen von Lacy Kornitzer. Verlag Hanser Berlin, 2017; ISBN: 978-3-446-25545-6
  • Esterházy, Péter, Bauchspreicheldrüsentagebuch. Originaltitel: Hasnyálmirigynapló, 2016. Aus dem Ungarischen von György Buda. Verlag Hanser Berlin, 2017; ISBN: 978-3-446-25544-9
  • Rakusa, Ilma, Impressum: Langsames Licht. Gedichte. Verlag Droschl, Graz, 2016/2017; ISBN: 978-3-85420-949-2
  • Borbély, Szilárd, Kafkas Sohn. Prosa aus dem Nachlass. Originaltitel: Kafka fia. Aus dem Ungarischen von Heike Flemming & Lacy Kornitzer. Verlag Suhrkamp Berlin, 2017: ISBN: 978-3-518-42590-9
  • Brentano Clemens, Die mehreren Wehmüller und ungarische Nationalgesichter. Insel-Bücherei 1262, Frankfurt a.M., 2005; ISBN: 3-458-19262-X
  • Aramy, László, Der güldene Pfennig des Hähnchens. Originaltitel: A kiskakas gyémánt félkrjcárja, 1971. Verlag Corvina Budapest, 1973
  • Arany, János, Toldi. Poetische Erzählung in zwölf Gesängen; aus dem Ungarischen von Moritz Kolbenheyer, 1855. Reprint
  • Pondor, Árpád Török von, Frau Agnes / Ágnes Asszony (Ballade von Johann Arany). Abhandlung. Aus dem Ungarischen von Karl Göndör. Reprint: Leopold Classic Library
  • Hambuch, Wendelin (Hg.), Deutsche in Budapest. Deutscher Kulturverein Budapest, 1999
  • Márton, László, Im österreichischen Orient. und Schwarzfischer in Ottensheim. Original in deutscher Sprache. Edition Thanhäuser, Ottensheim 2005; ISBN: 3-900986-62-2
  • Farkas, Julius von, Die Entwicklung der ungarischen Literatur. Verlag Walter de Gruyter, Berlin 1934

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.